Eine durchwachsene Saison ist nun vorbei

An diesem Sonntag wurde die Relegation zur 1. Snooker-Bundesliga in Rüsselsheim ausgetragen. Nachdem im Vorfeld der Münchner SC abgesagt hatte ging es für die Breakers gegen Berlin an den Tisch. Für Rüsselsheim traten Richard Wienold, Ernst Seckes, Sven-Goran Maier und Olaf Thode an.

Weiterlesen: Eine durchwachsene Saison ist nun vorbei

Bundesliga: Das war knapp

Am vergangenen Wochenende standen die letzten beiden Spieltage in der Snooker-Bundesliga an. Für die Breakers waren es Heimspiele gegen den Tabellenletzten Karlsruhe und die Viertplatzierten  Stuttgarter. Um den Klassenerhalt sicher zu haben mussten 2 Siege her und gleichzeitig müssten die Fünfplatzierten Dortmunder beiden Spiele verlieren.

Weiterlesen: Bundesliga: Das war knapp

3 Punkte aus Dresden mitgenommen, direkten Abstieg fast abgewendet

 

Am letzten Wochenende stand wieder Snookr-Bundesliga auf dem Programm unserer ersten Mannschaft. Richard Wienold, Patrick Dauscher, Jörn Hannes-Hühn und Ernst Seckes machten sich auf um in Dresden und Hannover möglichst viele Punkte zu entführen.

Weiterlesen: 3 Punkte aus Dresden mitgenommen, direkten Abstieg fast abgewendet

Keine Punkte aus Dortmund und Essen

Am Wochenende fuhren die Breakers ins Ruhrgebiet um die nächsten 2 Partien im Bundesliga-Alltag zu bestreiten. Als Gegner standen die Spielfreunde von Dortmund und Essen auf dem Programm. Für die Breakers traten Richard Wienold, Sebastian Kuhl, Sven-Goran Maier und Ernst Seckes ein sehr junges Team an.

Weiterlesen: Keine Punkte aus Dortmund und Essen

Bundesliga: 3 Punkte aus 2 Spielen

Als letzten Auftakt in dieses Jahr gab es am Wochenende nun auch endlich wieder Bundesliga-Snooker zu sehen. An beiden Tagen stand ein Spiel gegen Wuppertal auf dem Tableau. Damit markierte das Wochenende das Ende der Hinrunde und den Start in die Rückrunde.

Weiterlesen: Bundesliga: 3 Punkte aus 2 Spielen

   

Exhibition  

   

Spende