Exhibtion 2018: Jimmy White und Ken Doherty begeistern Rüsselsheim

Am Sonntag, den 03.06.2018 fanden sich bei den Breakers in Rüsselsheim gleich 2 Stars der Snooker Main Tour ein. Mit Jimmy White und Ken Doherty fanden sich erneut 2 Stars der Snooker World Main Tour, die für eine tolle Show und über 70 Gästen bei den Breakers sorgten.

Weiterlesen: Exhibtion 2018: Jimmy White und Ken Doherty begeistern Rüsselsheim

Seckes gewinnt erstes Turnier der neuen Snooker-Saison

Mit der 6-Red-Hessenmeisterschaft im Snooker wurde am vergangenem Wochenende der Startschuss in die neue Snooker-Saison gegeben. Mit 32 Teilnehmern war das Starterfeld bei den Breakers in Rüsselsheim gut besetzt.

Weiterlesen: Seckes gewinnt erstes Turnier der neuen Snooker-Saison

Neues im April in kürze

Nach Richards Erfolg gibt es bei uns weiteres zu verkünden: Michael Heeger hat es beim Ü40-Grand Prix in Heilbronn bis ins Halbfinale geschaft und unsere zweite hat sich an diesem Wochenende den Sieg in der 1. Oberliga-Staffel geholt. Glückwunsch!

Auftakt zur neuen Saison

Am vergangenen Wochenende wurden nun endlich auch wieder in der Snooker-Bundesliga die Queues geschwungen. Nachdem letzte Saison erst in der Relegation der Klassenerhalt gesichert werden konnte, gilt es auch diese Saison erstklassig zu bleiben und möglichst auch die Relegation zu vermeiden.

Weiterlesen: Auftakt zur neuen Saison

Breakers übernehmen Tabellenspitze

Zum Abschluss der Hinrunde traten die Breakers gegen den 1.SC Schwalbach an. Sie zeigten sich gut aufgelegt und so erspielten Michael Betzinger, Karl-Heinz Beggel, Sven Maier und Abdullah Jilani einen ungefährdeten 6:2 Sieg. Herzlichen Glückwunsch. Morgen findet in Rüsselsheim ab 11 Uhr der Beginn der Rückrunde ebenfalls gegen Schwalbach statt.

Auch in der Sonntagsbegegnung hieß der Gegner wieder 1. SC Schwalbach für die Snookerspieler vom 1. SC Breakers Rüsselsheim. Nachdem gestrigen 6:2 Erfolg traten erneut Abdullah Jilani, Sven Maier, Karl-Heinz Beggel und Michael Betzinger an. Sie ließen nichts anbrennen und bereits zur Halbzeit stand 4:0. In der Rückrunde ging es ähnlich fulminant weiter und so stand es am Ende 7:1 für die Breakers. Herzlichen Glückwunsch zu diesem großartigen Ergebnis. Damit haben die Breakers die Tabellenspitze in der 2. Bundesliga Süd übernommen und sich einen Vorsprung von 5 Punkten erkämpft. Diesen gilt es in den nächsten Spielen zu verteidigen. Die nächste Chance dazu gibt es am 09. und 10.02. gegen die Verfolger TSG Heilbronn 2 und SSC Fürth

Die Ergebnisse im Detail:

https://portal.billardarea.de/cms_leagues/matchday/280291

https://portal.billardarea.de/cms_leagues/matchday/280295

   

Exhibition  

   

Spende