Halbzeit in der Snooker-Bundesliga beim Spiel gegen Fürth

Für die Breaker stand am vergangenem Wochenende die Halbzeit in der 2. Snooker Bundesliga auf dem Spielplan. Dies bedeutete, dass sowohl Hin- als auch Rückspiel gegen die Spieler vom Tabellenzweiten SSC Fürth bestritten wurden. Zuerst ging es für Sven-Goran Maier, Karl-Heinz Beggel, Ernst Seckes und Abdullah Jilani am Samstag auswärts an die Tische.

Weiterlesen: Halbzeit in der Snooker-Bundesliga beim Spiel gegen Fürth

Doppelsieg für die 1. Mannschaft in der 2. Bundesliga Süd

Mit einem 6:2 gegen BV Villingen-Schwenningen und einem 7:1 gegen SC 147 Karlsruhe ist die Durststrecke überwunden. Nachdem die ersten 4 Spieltage jeweils mit einer 3:5 Niederlage endeten, konnte sich das Team um Abdi Jilani endlich vom letzten Tabellenplatz entfernen. Mit 6 Punkten steht das Team nun auf Platz 4.

Ergebnisse:

gegen Villingen: http://portal.billardarea.de/cms_leagues/matchday/254602

gegen Karlsruhe: http://portal.billardarea.de/cms_leagues/matchday/254606

Snooker-Bundesliga: Fünf zu drei…hieß es jeweils am Ende

An diesem Wochenende stand bei dem Breakers wieder Snooker-Bundesliga auf dem Spielplan, erstmals in dieser Saison auf heimischen Tischen. Zu Gast waren die Spielfreunde von Pool Factory Roth und dem Münchner SC.

Weiterlesen: Snooker-Bundesliga: Fünf zu drei…hieß es jeweils am Ende

Schwieriger Auftakt in die neue Snooker-Bundesliga-Saison

Am vergangenem Wochenende ist die neue Snooker-Bundesliga-Saison gestartet. Auch für die Rüsselsheimer Breakers bedeutete dies, dass es wieder an die Tische geht. Auf dem Plan standen 2 Auswärtsspiele gegen Sax-Max Dresden und PTSV Hof. Gespielt haben für die Breakers die aus der vergangenen Saison bereits bekannten Spieler Wojciech Pastor und Abdullah Jilani verstärkt durch Sebastian Kuhl und Neuzugang Karl-Heinz Beggel.

Weiterlesen: Schwieriger Auftakt in die neue Snooker-Bundesliga-Saison

Keine Punkte aus Leipzig mitgenommen

Am vergangenem Wochenende stand für unsere 1. Mannschaft ein Auswärtsspiel in der 2.Snooker-Bundesliga an. Es ging nach Leipzig. Das zweite Spiel fand nicht statt, da die Neustädter aus Sachsen sich aus der laufenden Saison verabschiedet haben. Für uns starteten Abdullah Jilani, Wojciech Pastor, Hansi Meyer und Sebastian Kuhl.

Stand es nach der Hinrunde dank Siegen von Jilani und Meyer noch Unentschieden, konnte in der Rückrudne lediglich Meyer einen weiteren Sieg holen. Somit steht ein 5:3 zu konstatieren. Für die Tabelle hat dies keine wesentlichen Auswirkungen und die Breakers stehen vor den letzten Spieltag gegen Köln und Aachen weiterhin auf dem 4. Platz.

Alle Ergebnisse im Detail: http://portal.billardarea.de/cms_leagues/matchday/223047

   

Exhibition  

   

Spende